Eine gute Alternative zu Metallen ist darum das Material „Zirkonoxid“. Dieser moderne Keramikwerkstoff ist komplett metallfrei sowie antiallergen. Hinzu kommt, dass zirkonbasierter Zahnersatz nicht nach Zahnersatz aussieht. Mit hauchdünnen Keramikverblendungen wird die individuelle Zahnfarbe simuliert und auf diese Weise im Idealfall ein vollkommen natürliches Aussehen erzielt.

Aber auch ohne Metall kann es mitunter zu allergischen Reaktionen kommen. Insbesondere für Teil- oder Totalprothesenträger reagieren im individuellen Fall auf das Material Polymethylmethacrylat (PMMA). Problem: Im Rahmen der klassischen Herstellung – insbesondere bei der Billigfertigung in Fernost – bleiben oft Reste von PMMA im Kunststoff zurück. Besteht dann tatsächlich eine Unverträglichkeit, kommt es zu allergischen Reaktionen der Schleimhaut. Aus diesem Grund nutzen wir im Dentallabor Tegtmeier bei der Herstellung von Prothesen das Material „Luxene“ als sichere Alternative.

Den besten Schutz vor Allergien bietet jedoch immer noch ein persönliches Beratungsgespräch mit Zahnarzt und Zahntechnikermeister.

Fragen Sie uns.
Wir beraten Sie freundlich und gern!  ... zurück
Dentallabor Tegtmeier