Noch vor wenigen Jahrzehnten galt der krankheits-, alters- oder unfallbedingte Verlust der eigenen Zähne als Synonym für eine ganz erhebliche Einbuße an individueller Lebensqualität. Denn nicht nur das Essen war großen Einschränkungen unterworfen, auch das Sprechen fiel ungemein schwer. Glücklicherweise ist die moderne Zahntechnik heute in der Lage, auch für diese Fälle passgenaue Lösungen anzubieten, die  das Leben auch weiterhin lebenswert belassen. Für den Fall eines kompletten Zahnverlustes ist eine so genannte Totalprothese eine gute Lösung. Sie stellt nicht nur die Kaufunktion wieder her, sondern versetzt auch wieder in die Lage, deutlich und störungsfrei zu sprechen sowie natürlich unbefangen zu lachen.

Dabei gibt es auch im Segment der Totalprothetik zwei unterschiedliche Herangehensweisen.

Zum einen die Standardlösung. Diese Produkte sind qualitativ hochwertig verarbeitet, daher langlebig und angenehm zu tragen. Allerdings wird hier stets deutlich sichtbar bleiben, dass es sich bei der Standardprothese um künstlichen Zahnersatz handelt.
Allerdings lassen sich Totalprothesen mit Hilfe der modernen Zahntechnik heute auch so verblüffend natürlich gestalten, dass sie nicht mehr als Prothesen erkannt werden. Diese Individualisierung kann in unterschiedlichen Schritten erfolgen. Unser Labor ist hierauf bestens eingerichtet.

Haben Sie Fragen zum Thema „Totalprothetik“? Dann rufen Sie uns doch einfach an. Wir beraten Sie freundlich und gern.
Dentallabor Tegtmeier